OEM-Silikon- und Kunststoffgehäuse

Etwas über das Silikon | WJM

Ein Silikon oder Polysiloxan ist ein Polymer, das aus Siloxan besteht. Sie sind typischerweise farblose Öle oder gummiartige Substanzen. Silikone werden in Dichtungsmitteln, Klebstoffen, Schmiermitteln, Medikamenten, Kochutensilien, Wärmedämmung und Elektroisolierung verwendet. Einige gebräuchliche Formen umfassen Silikonöl, Silikonfett, Silikonkautschuk, Silikonharz und Silikondichtungsmasse. Der Schwerpunkt unserer WJM-Produktion liegt auf Silikonkautschuk-Produkten

Eigenschaften

·Silikone weisen viele nützliche Eigenschaften auf, darunter:[1]

·Niedrige Wärmeleitfähigkeit

·Geringe chemische Reaktivität

·Geringe Toxizität

·Thermische Stabilität (Beständigkeit der Eigenschaften über einen weiten Temperaturbereich von −100 bis 250 °C)

·Die Fähigkeit, Wasser abzustoßen und wasserdichte Dichtungen zu bilden.

·Klebt auf vielen Untergründen nicht, auf anderen aber sehr gut, z.B. Glas

·Unterstützt kein mikrobiologisches Wachstum

·Beständigkeit gegen Sauerstoff, Ozon und ultraviolettes (UV) Licht. Diese Eigenschaft hat zu einer weiten Verbreitung von Silikonen in der Bauindustrie (z. B. Beschichtungen, Brandschutz, Verglasungsabdichtungen) und der Automobilindustrie (Außendichtungen, Außenverkleidungen) geführt.

·Elektrische Isoliereigenschaften. Da Silikon elektrisch isolierend oder leitfähig formuliert werden kann, eignet es sich für eine Vielzahl elektrischer Anwendungen.

·Hohe Gasdurchlässigkeit: Bei Raumtemperatur (25 °C) beträgt die Durchlässigkeit von Silikonkautschuk für Gase wie Sauerstoff etwa das 400-fache[9] das von Butylkautschuk, was Silikon für medizinische Anwendungen nützlich macht, bei denen eine erhöhte Belüftung erwünscht ist. Umgekehrt können Silikonkautschuke nicht verwendet werden, wo gasdichte Dichtungen erforderlich sind, wie Dichtungen für Hochdruckgase oder Hochvakuum.

Silikon kann zu Gummiplatten verarbeitet werden, wo es andere Eigenschaften hat, wie z. B. FDA-Konformität. Dies erweitert die Einsatzmöglichkeiten von Silikonfolien auf Branchen, die Hygiene erfordern, beispielsweise Lebensmittel und Getränke sowie Pharmazeutika.

Anwendungen

Silikone werden in vielen Produkten verwendet. Ullmann's Encyclopedia of Industrial Chemistry listet die folgenden Hauptanwendungskategorien auf: Elektrik (z. B. Isolierung), Elektronik (z. B. Beschichtungen), Haushalt (z. B. Dichtungsmittel und Kochutensilien), Automobil (z. B. Dichtungen), Flugzeug (z. B. Dichtungen), Büro Maschinen (z. B. Tastaturblöcke), Medizin und Zahnmedizin (z. B. Zahnabdruckformen), Textilien und Papier (z. B. Beschichtungen). Für diese Anwendungen wurden 1991 schätzungsweise 400.000 Tonnen Silikone hergestellt.[Klärung erforderlich] Spezifische Beispiele, sowohl große als auch kleine, werden unten präsentiert.

Kochgeschirr

Als geschmacksneutrales, ungiftiges Material kann Silikon dort eingesetzt werden, wo der Kontakt mit Lebensmitteln erforderlich ist. Silikon entwickelt sich zu einem wichtigen Produkt in der Kochgeschirrindustrie, insbesondere bei Backgeschirr und Küchenutensilien. Silikon wird als Isolator in hitzebeständigen Topflappen und ähnlichen Artikeln verwendet; es ist jedoch wärmeleitfähiger als ähnliche Produkte auf Faserbasis mit geringerer Dichte. Ofenhandschuhe aus Silikon halten Temperaturen von bis zu 260 °C stand Grad (500 °F), wodurch es möglich ist, in kochendes Wasser zu greifen.



Elektronik

Andere Produkte umfassen Formen für Schokolade, Eis, Kekse, Muffins und verschiedene andere Lebensmittel; Antihaft-Backgeschirr und wiederverwendbare Matten zur Verwendung auf Backblechen; Dampfgarer, Eierkocher oder Wilderer; Deckel für Kochgeschirr, Topflappen, Untersetzer und Küchenmatten.

Elektronische Komponenten werden manchmal mit Silikon ummantelt, um die Stabilität gegen mechanische und elektrische Stöße, Strahlung und Vibration zu erhöhen, ein Prozess, der als "Potting" bezeichnet wird. Silikone kommen dort zum Einsatz, wo Langlebigkeit und hohe Leistungsfähigkeit von Bauteilen unter extremen Umgebungsbedingungen, wie zB im Weltraum (Satellitentechnik), gefordert werden. Sie werden gegenüber Polyurethan- oder Epoxidverkapselung ausgewählt, wenn ein breiter Betriebstemperaturbereich erforderlich ist (–65 bis 315 °C). Silikone haben auch den Vorteil eines geringen exothermen Wärmeanstiegs während des Härtens, einer geringen Toxizität, guter elektrischer Eigenschaften und einer hohen Reinheit.

Silikone sind häufig Bestandteil von Wärmeleitpasten, die zur Verbesserung der Wärmeübertragung von leistungsverteilenden elektronischen Bauteilen zu Kühlkörpern verwendet werden.

Der Einsatz von Silikonen in der Elektronik ist jedoch nicht unproblematisch. Silikone sind relativ teuer und können von bestimmten Lösungsmitteln angegriffen werden. Silikon wandert leicht als Flüssigkeit oder Dampf auf andere Komponenten. Eine Silikonverunreinigung von elektrischen Schaltkontakten kann zu Ausfällen führen, indem sie einen Anstieg des Kontaktwiderstands verursacht, oft spät in der Lebensdauer des Kontakts, lange nachdem alle Tests abgeschlossen sind. Die Verwendung von Sprühprodukten auf Silikonbasis in elektronischen Geräten während der Wartung oder Reparatur kann zu späteren Ausfällen führen. 

So werden beispielsweise die Silikonknöpfe und -kontakte professionell von WJM produziert. Wir haben mehr als 20 Jahre Produktionserfahrung in dieser Kategorie, was die Qualität der Produkte sicherstellt und gleichzeitig die Kosten kontrolliert.

Körperpflege, Spielzeug und Hobbys

Gehörschutzstöpsel aus Silikonkautschuk

Silikone sind Inhaltsstoffe, die in Hautpflege-, Farbkosmetik- und Haarpflegeanwendungen weit verbreitet sind. Vor allem einige Silikone 

die aminfunktionalisierten Amodimethicone sind ausgezeichnete Haarkonditionierer, die eine verbesserte Kompatibilität, ein verbessertes Gefühl und eine verbesserte Weichheit bereitstellen und Kräuselungen verringern. 

Die Phenyldimethicone aus einer anderen Silikonfamilie werden in reflexionsverstärkenden und farbkorrigierenden Haarprodukten verwendet, wo sie Glanz und Glanz erhöhen (und möglicherweise subtile Farbänderungen verleihen). Phenyltrimethicone haben im Gegensatz zu den konditionierenden Amodimethiconen Brechungsindizes (typischerweise 1,46), die denen eines menschlichen Haares (1,54) nahe kommen. Wenn jedoch Amodimethicon und Phenyltrimethicon in derselben Formulierung enthalten sind, interagieren sie und verdünnen sich gegenseitig, was es schwierig macht, sowohl hohen Glanz als auch hervorragende Konditionierung in demselben Produkt zu erreichen.

Silikonkautschuk wird wegen seiner Sauberkeit, seines ästhetischen Aussehens und seines geringen extrahierbaren Gehalts häufig in Saugern (Saugern) für Babyflaschen verwendet. WJM hat es auch produziert und gut verkauft, Kundenrezensionen sind gut.

Silikone werden in Rasierprodukten und persönlichen Gleitmitteln verwendet.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --
Chat
Now

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Српски Српски Nederlands Nederlands 简体中文 简体中文 русский русский Português Português 한국어 한국어 日本語 日本語 italiano italiano français français Español Español Deutsch Deutsch العربية العربية dansk dansk čeština čeština norsk norsk Türkçe Türkçe Беларуская Беларуская Bahasa Melayu Bahasa Melayu svenska svenska Suomi Suomi Latin Latin فارسی فارسی
Aktuelle Sprache:Deutsch